Entdecken Sie jetzt Ihre Natur in Tirschenreuth

August 2013

26.08.2013

Vor vielen tausend Zuschauern verabschiedete sich die Gartenschau gestern Abend mit einem grandiosen Feuerwerk.  Es war fulminanter Schlusspunkt einer einzigartigen Veranstaltung, an deren Ende die Organisatoren 260.000 Besucher begrüßen konnten – 10.000 mehr als erwartet.

Ein Sommertraum voller Begeisterung und Euphorie neigt sich nun dem Ende entgegen. Seit heute morgen sind die Tore geschlossen - und das Team der Gartenschau Natur in Tirschenreuth 2013 sagt allen Gästen, Freunden und Unterstützern auf diesem Weg ein herzliches “Danke schön!” für eine wunderbare, gemeinsame Zeit.

Auf Wiedersehen!

 

26.08.2013

Im Rahmen einer bewegenden Feierstunde übergaben gestern Nachmittag Franz Stahl, Erster Bürgermeister der Stadt Tirschenreuth, und Roland Albert, Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH, die Gartenschau-Fahne an den Bürgermeister der Stadt Alzenau, Dr. Alexander Legler. Die Stadt ist Austragungsort der Gartenschau Natur in Alzenau 2015.

Franz Stahl, Roland Albert und Dr. Alexander Legler (v.l.)

Franz Stahl, Roland Albert und Dr. Alexander Legler (v.l.)

25.08.2013

Heute hat die Gartenschau zum letzten Mal ihre Tore geöffnet. Bei angenehmen 20 Grad werden noch einmal viele Besucher erwartet – die sich auf die feierliche Fahnenübergabe an die Gartenschau Natur in Alzenau 2015 (großen Bühne/ab 14:45 Uhr), das Konzert der Havlicek-Brothers (19 Uhr/große Bühne) und das abschließende Feuerwerk (Fischhofbrücke/22 Uhr) freuen können.

Hinweis: Die Brücke ist ab 15 Uhr zur Vorbereitung des Feuerwerks gesperrt.

Die Fischhofbrücke - mit einem Feuerwerk endet dort heute Nacht die Gartenschau

Die Fischhofbrücke – mit einem Feuerwerk endet dort heute Nacht die Gartenschau

 

23.08.2013

Riesenfreude bei den Organisatoren der Gartenschau Tirschenreuth: Mit Anne Schneider aus Welden bei Augsburg wurde heute der 250.000. Gast der Veranstaltung begrüßt – und damit die von Beginn an anvisierte Besucherzahl erreicht. Franz Stahl, Erster Bürgermeister der Stadt sowie die Gartenschau-Geschäftsführer Eva Linder und Franz Häring hießen die sowohl mit Ehemann Georg als auch Bruder und Schwägerin angereiste Jubiläumsbesucherin herzlich willkommen. Sie überraschten die als Fachlehrerin tätige Weldenerin mit einem bunten Blumenstrauß, einem Gutschein der Weinhandlung Delicado, einem Tirschenreuther Bierkrug, Gartenschau-Zoiglbier und Eintrittskarten für die Gartenschau Natur in Alzenau 2015.

Anne Schneider stammt aus dem oberpfälzischen Falkenstein, lernte ihren Mann in Regensburg kennen – und besucht regelmäßig ihre alte Heimat. „Ich bin so aufgeregt, dass mir fast die Worte fehlen. Jetzt machen wir erst einmal einen Entspannungsspaziergang durch das wunderschöne Gartenschaugelände und schauen uns dann noch in aller Ruhe die Stadt an“,  so die überglückliche Schwäbin.

Strahlende Gesichter bei Ehepaar Schneider, Franz Stahl (2.v.l.), Franz Häring (l.) und Eva Linder (r.)

Strahlende Gesichter bei Ehepaar Schneider, Franz Stahl (2.v.l.), Franz Häring (l.) und Eva Linder (r.)

22.08.2013

Ganze drei Tage verbleiben nun noch bis zum Ende der Gartenschau am kommenden Sonntag. Dann gehen drei Monate mit über 500 Veranstaltungen zu Ende. Das Motto „Inspiration – Erholung – Abenteuer“ versprach viel, und hielt bis heute alles: Ob eine italienische Nacht mit 5.000 Besuchern, das Konzert von Musikerlegende Klaus Doldinger vor Jazzbegeisterten aus ganz Deutschland oder eine einzigartige Festivalstimmung – ein Gästebucheintrag bringt Stimmung und Atmosphäre auf den Punkt: „Bei jedem Besuch in der Gartenschau beschleicht mich ein Gefühl von Urlaubsleichtigkeit und Zeitlosigkeit – es ist einfach herrlich hier.“ mehr

Partystimmung am Rande des Sommerfestes

Partystimmung am Rande des Sommerfestes

21.08.2013

Heute besuchte Karin Seehofer die Gartenschau. “Eine tolle Anlage”, schwärmte Bayerns “First Lady” nach ihrem Rundgang.

Karin Seehofer mit Stadtoberhaupt Franz Stahl (r.) und Landtagsabgeordneten Tobias Reiß (l.)

 

21.08.2013
Um 19 Uhr findet heute Abend in der Blumenschauhalle die dritte und letzte Pre-Opening-Veranstaltung für Dauerkartenbesitzer statt. Noch einmal läuft das Team um Hallenchef Dieter Scheffler zu Höchstform auf – und präsentiert in seiner Schlussschau die ganze überbordende Vielfalt dieser Jahreszeit. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Band „Un Poco Especial“. Blumen- wie auch Gartenschau enden dann am 25. August.
Schnittstauden, Einjährige, Kübelpflanzen, Früchte, Beeren, fruchttragende Zweige und Obstgehölze zieren die finale Blumenschau.

Schnittstauden, Einjährige, Kübelpflanzen, Früchte, Beeren, fruchttragende Zweige und Obstgehölze zieren die finale Blumenschau.

19.08.2013

Holger Mück und seine Egerländer Musikanten, BR-Volksmusiktag und Tag des Fisches waren eine gelungene Kombination: 13.000 Gäste besuchten die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Wochenendes, über 230.000 waren es bisher insgesamt. Damit wird die Gartenschau noch vor ihrem Finaltag am kommenden Sonntag ihren 250.000 Besucher begrüßen.

Den Tag des Fisches krönte eine Fischleder-Modenschau auf der Hängebandbrücke - dem mit 90 m wahrscheinlich längsten Catwalk der Welt.

Den Tag des Fisches krönte eine Fischleder-Modenschau auf der Hängebandbrücke – dem mit 90 m wahrscheinlich längsten Catwalk der Welt.

16.08.2013

Es sind nur noch wenige Tage bis zum großen Finaltag der Gartenschau “Natur in Tirschenreuth 2013″ am 25. August 2013. An diesem Tag warten noch einmal jede Menge Veranstaltungen und Programmpunkte auf Sie. Das Programm für den großen Schlusstag können Sie sich schon jetzt als PDF-Datei herunterladen.

Jetzt downloaden: “Das Programm für den Finaltag”.

15.08.2013

Der Bayerische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Martin Zeil besuchte heute die Gartenschau Tirschenreuth. Stadtoberhaupt Franz Stahl, der Vorsitzende der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbh Roland Albert und Gartenschau-Geschäftsführer Franz Häring begrüßten den Gast und seine mitgereiste Familie herzlich.

„Ich bin überwältigt von der genialen Verbindung zwischen historischem Stadtbild und Moderne. Bisher habe ich schon viele Gartenschauen gesehen, aber diese ist besonders geglückt”, so der begeisterte Minister.

Gut gelaunt: Franz Stahl, Roland Albert, Franz Häring und Martin Zeil (v.l.) beim Rundgang

Gut gelaunt: Franz Stahl, Roland Albert, Franz Häring und Martin Zeil (v.l.) beim Rundgang

Vorverkaufsstellen

Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre Eintrittskarte für die Gartenschau 2013.

  • INFOS ZU DEN EINTRITTSKARTEN